Spinner CNC-Präzisionsmaschinen – Qualität, Innovation und Langlebigkeit
  Veröffentlichungen aus der freien Presse
 
  erschienen im November 2016 im "Schweizer Maschinenmarkt, Ausgabe 23"

Nachts in der Werkstatt

  SMM, Nov. 2016, Nachts in der Werkstatt Heute nicht wissen, was man morgen herstellen soll – für Lohnfertiger ist das der Normalzustand. Sie müssen stets in der Lage sein, Aufträge flexibel und rasch zu realisieren. Das Unternehmen Stabro geht mit dieser Situation konstruktiv um und investiert in automatisierte Ausrüstung.  

Die Stabro Maschinenbau AG produziert im Gegensatz zu vielen anderen Lohnfertigern auch Grossserien, die für eine gewisse Grundauslastung sorgen. In der Vergangenheit wurden diese Aufträge tagsüber erledigt – und haben permanent einen Mitarbeiter gebunden. Für Geschäftsleiter Marcel Dietsche und Betriebsleiter Faton Halitjaha war das ein Anstoss, über Alternativen nachzudenken:
...
 


Artikel-Download
 
  erschienen im Februar 2016 in der "Technische Rundschau, Ausgabe 2"

Breites Einsatzfeld

TR, Feb. 2016, Breites EinsatzfeldMit den neuen 5-achsigen Fahrständermaschinen der «U-Advanced»-Baureihe bietet Spinner ein variables Maschinenkonzept, das sowohl die Einzel- wie auch Serienfertiger anspricht. Vor allem die Langbett-Rundtisch-Kombination verspricht ein breites Einsatzfeld.

Die als 3-, 4- oder 5-Achser aufgebauten Fahrständermaschinen der «U-Advanced»-Baureihe von Spinner werden in zwei Baugrössen angeboten. Neu im Programm sind die 5-achsigen Varianten «U5- 630» und «U5-1530». Besondere Aufmerksamkeit verdient dabei der Dreh-Kipp-Tisch: Beidseitig gelagert, wird er in der Kippachse zusätzlich durch hydraulische Massekompensation stabilisiert. Dies soll vor allem bei schweren Werkstücken von maximal 500 kg zu einer sichtlich verbesserten Genauigkeit in der Bearbeitung führen.
...
 


Artikel-Download
 
  erschienen im Juli 2015 im "Schweizer Maschinenmarkt, Ausgabe 14"

Schweizer Premiere: High Performance

  SMM, Juli 2015, Schweizer Premiere: High Performance

Auf ihrer Hausausstellung zum 15-Jahr-Jubiläum hat Spinner
mit der VC 1150 die neue Spinner-Maschine zum ersten Mal
in der Schweiz vorgestellt.
Das universelle Hochleistungsbearbeitungszentrum der
VC Performanceline ist mit einem neuen Abdeckungskonzept der Führungen ausgestattet und bietet dadurch grössere Platzersparnis.

Mit einer Hausausstellung beging die Spinner AG ihr 15-Jahr-Jubiläum in der Schweiz. "Mit unserem langjährigen Standort Kleinandelfingen sind wir inzwischen fest verwachsen und haben hier mit unserem 2014 eröffneten Firmensitz sprichwörtlich Wurzeln geschlagen"; ...

 


Artikel-Download
 
  erschienen im Dezember 2012 in "Drehteil + Drehmaschine, Ausgabe 6"

Innovative Automationslösungen für Drehmaschinen

Drehteil+Drehmaschine, Dez. 2012, Innovative LösungenDie Automation im Sinne von Be- und Entladung zu bearbeitender Werkstücke an Dreh- und Fräsmaschinen wird immer wichtiger, ist jedoch alleine nicht mehr ausreichend. Vielfach müssen im Peripheriebereich der Automation zusätzliche Aufgaben übernommen werden.

Hierzu gehören die Orientierung von Rohteilen z.B. durch Bilderkennung, Palettierung empfindlicher Fertigteile, Waschen, Reinigen und Beschriften von Werkstücken, Ermittlung von Messwerten und Rückkopplung auf die Zerspanungsmaschine, sowie Fügeprozesse. Um komplette Problemlösungen „aus einer Hand“ zu bieten, hat Spinner vor nunmehr 10 Jahren eine Tochtergesellschaft ins Leben gerufen, die „Spinner Automation GmbH“, um für die breite Modellpalette an Spinner Werkzeugmaschinen, Komplettlösungen anzubieten. ...
 


Artikel-Download
 
  erschienen im Dezember 2012 in "Drehteil + Drehmaschine, Themenspecial CNC-Drehmaschinen"

Drehteil +Drehmaschine, Dez. 2012, SynchronbearbeitungSynchronbearbeitung mit 2 Revolvern für den Einsteiger

Mehrere hunderttausend CNC-Drehmaschinen arbeiten aktuell
weltweit und die allermeisten davon mit einem Revolver.

Gerade auch bei kleinen und mittleren Stückzahlen ist die klassische Universaldrehmaschine mit einem oben liegenden Revolver in vielen Unternehmen noch immer die Standardlösung.
Dies nicht zuletzt, da der Sprung zur Maschine mit zwei Revolvern bisher eine deutlich höhere Investitionssumme verlangte und dies sich oft dann nur bei Großserienteilen rechtfertigt.
...
   
  Artikel-Download
 
    erschienen im Januar 2006 in "motion world"

 

  Ein perfektes Team
   
Premiere von Sinamics und Sinumerik sl in Spinner-Universaldrehmaschine
    Der Einsatz der neuen Sinumerik-Plattform Sinumerik solution line (sl) und der Sinamics-Antriebe in einer Universaldrehmaschine zeigt die vielfältigen Möglichkeiten der neuen NC-Steuerungsgeneration. Die offene Architektur erleichtert die Integration herstellerspezifischer Software und das Zusammenspiel mit den Sinamics-Antrieben bringt neue Möglichkeiten in der Fehlerdiagnose. Pilotanwender Kottmaier ist begeistert. ...
 

Artikel-Download
           
nach oben
sag Produkte Angebot Kontakt Partner
Archiv Sitemap AGB Impressum